English Kontakt Email Facebook Videos Kalender
vocals guitar piano bass drums saxophone violin trumpet percussion trombone others
igp-studium
 

INSTRUMENTAL- UND GESANGSPÄDAGOGIK (IGP)

                             S t a a t l i c h   a n e r k a n n t e   A u s b i  l d u n g

 

                                      F ü r   G e s a n g  u n d   a l l e   I n s t r u m e n t e

 

                                                A u s b i l d u n g   z u m   M u s i k p ä d a g o g e n

 
 

Studienbeschreibung

Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Instrumental- oder Gesangspädagogen steht im Mittelpunkt des IGP-Studiums. Neben wöchentlichem Einzelunterricht für Gesang oder Instrumental sowie dem Zusammenspiel und der Interaktion mit anderen MusikerInnen in Ensembles unterschiedlicher stilistischer Richtung wird ein besonderer Fokus auf die Unterrichtspraxis der angehenden MusikerInnen und MusikpädagogInnen gelegt. Eine ausgewogene Anzahl an theoretischen, praktischen und pädagogischen Ergänzungsfächern erweitern das Studium zu einer umfassenden und praxisorientierten Ausbildung mit staatlich und international anerkannter Lehrbefähigung, die zur Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen (wie z.B. Musikschulen, Gymnasien, Mittelschulen, Konservatorien, Hochschulen u.ä.) sowie weiterführenden Masterstudien befähigt.

 

 

Studienschwerpunkte

- Erlernen von vokalen bzw. instrumentalen Fähigkeiten;

- Vermittlung von pädagogischen und musikpsychologischen Kenntnissen;

- Ausbau der Technik, Rhythmik und Phrasierung;

- Aneignung von musiktheoretischen Grundlagen;

- Schulung des musikalischen Gehörs;

- Auseinandersetzung mit verschiedenen musikalischen Formen und Strukturen;

- Erlernen grundlegender und erweiterter Kompositions- und Arrangementregeln;

- Sammlung von praktischer und praxisorierter Unterrichtserfahrung;

- Erarbeitung eines gängigen Standard-Repertoires sowie individuellen Konzertprogramms;

- Schulung von Bühnenpräsenz und performativem Auftreten;

- Entwicklung einer individuell und umfassend geschulten Künstlerpersönlichkeit;

 

 

Erfahrung und Praxis

Die Besonderheit des IGP-Studiums am VMI liegt in der speziellen Förderung von Erfahrung und Praxis. Die Studierende sind von Beginn an Teil einer international ausgerichteten Community und sammeln laufend praktische Erfahrung für ihre spätere Tätigkeit als Gesangs- oder Instrumentallehrer. In Kombination mit dem Unterricht durch erfahrende MusikerInnen, versierte Pädagogen und verschiedenste Fachpersonen aus der Musikbrance wird so bereits während der Studienzeit die Basis für eine erfolgreiche Tätigkeit als Musikpädagoge gelegt.

 

 

Details

Studienbeginn: September (Quereinstieg im Februar möglich)

Studiendauer: 8 Semester

ECTS: 240

Anrechnung von Vorstudien: Bereits zuvor an anderen Bildungseinrichtungen absolvierte Lehrveranstaltungen oder Jahrgänge können für das Studium angerechnet werden und die Studiendauer entsprechend verkürzen.

Voraussetzungen: Mehrjährige Praxis und musiktheoretische Vorkenntnisse sowie das Bestehen einer Aufnahmeprüfung (Audition). Personen aus Nicht-EU-Ländern benötigen bei Studienbeginn eine gültige Aufenthaltsgenehmigung (Studenten-Visa), welche nach erfolgreicher Absolvierung der Aufnahmeprüfung beantragt werden kann.

Förderungen und Stipendien: Studierende haben gemäß den gesetzlichen Bestimmungen grundsätzlich Anspruch auf staatliche Studienförderung und Stipendien. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in unserem Sekretariat und den betreffenden Behörden (z.B. österr. Studienbeihilfebehörde, dt. BAföG usw.).

Studienabschluss: Abgeschlossen wird das Studium mit einer kommissionellen Lehrbefähigungsprüfung. Die vom VMI ausgestellten Zeugnisse und Diplome sind jenen von staatlichen Hochschulen und Universitäten gleichgestellt, international anerkannt und berechtigen zu weiterführenden und direkt daran anschließenden Masterstudien.

Studiengebühren:

€ 120,00 einmalige Einschreibegebühr

€ 310,00 monatliche Studiengebühren

 

 

Studienplan / Lehrfächerbeschreibung

 

 

Anmeldung

Online-Anmeldungen zur Aufnahmeprüfung sind grundsätzlich jederzeit möglich, kostenlos und unverbindlich. Sie dienen zur Feststellung von praktisch-theoretischen Vorkenntnisse und ob diese ausreichend sind, um in den gewünschten Studiengang aufgenommen zu werden. Sollten die Vorkenntnisse nicht ausreichend sein oder sich im Zuge der Aufnahmeprüfung herausstellen, dass ein anderes Studienangebot für die Bewerber geeigneter wäre, können (unabhängig von dem in der Online-Anmeldung gewählten Studium) auch alternative Ausbildungsmöglichkeiten angeboten werden.

Die Aufnahmeprüfungen finden in der Regel zu folgenden Terminen statt:

- Für den Studienbeginn September: Mai und Juni

- Für den Studienbeginn Februar: November und Dezember

Alternativ dazu können auch davon abweichende Termine vergeben werden.

Details zur Aufnahmeprüfung

Zur Online-Anmeldung

 

 
VMI - Vienna Music Institute
Conservatory of Contemporary Music | Nobilegasse 23-25 | 1150 Wien | Austria | Tel: +43 (1) 786 04 92 | Fax: +43 (1) 786 04 92-15 | E-Mail: office@vmi.at
VMI - Vienna Music Institute | Impressum | AGB | contact us